Denkzeuge Logo l

Wissenschaftlich überprüfter Prozess

Unser Coaching-Prozess wurde von der Abteilung Sozialpsychologie der Universität Salzburg und vom Institut für wirtschaftspsychologische Forschung und Beratung, Osnabrück auf Wirkfaktoren, Ablauf und Erfolg zwei Jahre lang wissenschaftlich überprüft. Ende 2019 wurde Denkzeuge® Co-Gründerin Michaela Lang mit der Auszeichnung „Top Business-Coach mit der besten Prozessbewertung“ von XING Coaches + Trainer prämiert.

Denkzeuge® nutzen das Prinzip der Metakognition (Wiki). Metakognition bezeichnet die Auseinandersetzung mit den eigenen kognitiven Prozessen (zum Beispiel Gedanken, Meinungen, Einstellungen, Aufmerksamkeit, Kreativität). Sie umfassen zum einen das Wissen und zum anderen auch die Kontrolle (Überwachung und Selbstregulierung) über die eigenen geistigen Vorgänge und Inhalte, die mit Wahrnehmung und Erkennen zusammenhängen. Anschaulicher könnte man auch sagen, sie sind das Denken über das eigene Denken bzw. das Wissen über das eigene Wissen. Das Wort ‚Metakognition‘ geht zurück auf John H. Flavell (emeritierter Professor für Psychologie an der Stanford-Universität) und Henry M. Wellman (Professor für Psychologie an der University of Michigan).

Anders denken. Anders handeln. Weiterkommen!

Umfassende Analysen, sowie die Auswertung tausender Kundenprofile, haben gezeigt, dass Lebensgefühl und Wohlbefinden von gerade einmal 12 wiederkehrenden Themen und 20 inneren Antrieben bestimmt werden, die sich mit dem richtigen Ansatz kontrolliert steuern lassen. Mithilfe der daraus entwickelten Tools können 80% aller brennenden Situationen selbst gelöst werden – für den Rest steht ein speziell ausgebildetes und zertifiziertes Expertennetzwerk auf Knopfdruck zur Verfügung.

Alle Denkzeuge® werden von unserem interdisziplinären Team entwickelt und basieren auf den aktuellsten Erkenntnissen aus Psychologie, Gehirnforschung, Verhaltensforschung, Technologie, Usability Design und Gamification.

Sie finden Anwendung in der persönlichen Weiterentwicklung, Führungs- und Teamentwicklung, strategischen Business- und Produktentwicklung, sowie in professionellen Coachingprozessen und sind bereits mehr als 25.000 Mal im Einsatz.