Datenschutz und Regeln für die Nutzung der Denkzeuge Webseite und des Denkzeuge-Profils

Stand 13.11.2018

Dienst
Grund der Nutzung
AGB
Aktiviert

Cookies
Wir benutzen Cookies um das Besucherverhalten zu analysieren.

Google Analytics
Google Analytics wird zum Anlayiseren des Websitetraffics verwendet.
AGB

Facebook Pixel
Facebook Pixel wird zum Analysieren des Besucherverhaltens verwendet.
AGB

Da Sie nicht eingeloggt sind speichern wir diese Einstellungen in einem Cookie. Diese Einstellungen sind somit nur auf diesem PC aktiv.

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzbeauftragter

Für etwaige Fragen, die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten betreffend, steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung, den Sie über die folgenden Adressen kontaktieren können:

Per E-Mail:
datenschutzbeauftragter@denkzeuge.com

Per Post:
Datenschutzbeauftragter Denkzeuge GmbH
Abtlg. Sicherheit
Teichmummelring 53
12527 Berlin

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Allgemeine Datenschutzbestimmungen
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Nutzung des Denkzeuge-Profils erfordert die Angabe einer beliebigen Email Adresse und eines beliebigen Nutzernamens zur erstmaligen Anmeldung und Durchführung. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Sicherheit und Anonymität
Denkzeuge geht mit dem Thema Sicherheit höchst verantwortlich und unternimmt alle Anstrengungen, um die Daten, die DENKZEUGE von seinen Kunden anvertraut werden, vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Einwilligung
Mit Vertragsschluss willigt der Kunde in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch DENKZEUGE oder durch Dritte im Namen und Auftrag von DENKZEUGE ein, oder durch Dritte, die in Beziehung zum eingeladenen Kunden stehen und zwar auf der Grundlage und dem Umfang der nachfolgend aufgeführten Datenschutzbestimmungen. Die Einwilligung des Kunden wird von DENKZEUGE über ein Opt-In Klick Verfahren sichergestellt.

Widerruf
Der Kunde hat jederzeit das Recht, die Einwilligung zur Nutzung seiner Daten – wie nachfolgend im Einzelnen beschrieben – ganz oder teilweise im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben zu widerrufen. Auch hat er das Recht, der Nutzung seiner anonymisierten bzw. pseudoanonymisierten Daten zu widersprechen. Für den Widerruf genügt eine E-Mail unter folgenden Angaben: Bei DENKZEUGE hinterlegte E-Mail-Adresse oder Benutzername

Die E-Mail ist zu richten an support@DENKZEUGE.com. Der Kunde kann seinen Widerruf auch schriftlich an DENKZEUGE GmbH, – Kundenservice -, Teichmummelring 53, 12527 Berlin senden. Daten werden mindestens 3 Monate ab Registrierung gespeichert. Ein rechtlicher Anspruch auf längere Speicherung der Daten besteht nicht.

Koppelungsverbot
DENKZEUGE macht im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben die Inanspruchnahme seiner Dienstleistungen nicht davon abhängig, dass der Kunde in die Verwendung seiner Daten für andere Zwecke einwilligt, als für die Zwecke der Vertragsbegründung und -erfüllung.

Datenschutzbestimmungen
Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Zur Erbringung der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen näher beschriebenen Leistungen durch DENKZEUGE ist es erforderlich, personenbezogene Daten, die der Kunde unter anderem im Rahmen des Registrierungsprozesses oder bei der Beantwortung des Denkzeuge® Profils macht, zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Personenbezogene Daten sind dabei Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Bei der wird der Kunde aufgefordert, bestimmte Mindestangaben zu machen, ohne die die Anmeldung nicht abgeschlossen werden kann. Diese obligatorischen Daten sind:
-Nutzername
-Emailadresse

Der Zugang zu DENKZEUGE erfolgt über die von dem Kunden angegebene E-Mail-Adresse und das von ihm ausgesuchte oder vorgegebene Passwort (sogenannte Zugangsdaten). In dem sich an die Registrierung anschließenden Denkzeug®-Profil werden folgende Angaben erfragt
1) Antworten und Einschätzungen auf auf eine Reihe von persönlichen Fragen mit denen das Profil erstellt wird.
2) freiwillige Angaben zu Postleitzahl, Gehalt, Beruf, Einkommen, Land

Alle Daten des DENKZEUGE-Profils sind nur dem lizenzierten Vertragspartner (Berater, Trainer, Coach), oder dem Einladenden, der den Einladungslink verschickt hat, zugängig, sowie dem Betreiber des Profils, der DENKZEUGE GmbH mit Sitz in Berlin.

Bei jedem Zugriff auf die DENKZEUGE-Dienste werden Nutzungsdaten in dem jeweiligen Internet-Browser gespeichert und übermittelt und in Protokolldateien, sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Diese Daten sind:
-IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners
-Nutzerkennung auf der DENKZEUGE-Plattform
-Datum und Uhrzeit des Abrufs
-Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war
-Eingegebene Werte

In den sogenannten Login-Datensätzen werden jedes Mal, wenn der Kunde sich ins Netzwerk einloggt, folgende Nutzungsdaten gespeichert:

-Datum und Uhrzeit des Logins
-Nutzerkennung auf der DENKZEUGE-Plattform
-IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse)
-Nummer der Session Cookies
-Sitzungs-Identifikationsnummer
-Eingegebene Werte

Weitergehende sensible Daten i.S.d. § 3 Nr. 9 BDSG erhebt DENKZEUGE nicht.

Zweckbindung
DENKZEUGES Hauptzweck beim Erheben personenbezogener Daten ist, dem Kunden eine sichere, reibungslose, effiziente und persönliche Nutzung des DENKZEUGE Dienstes zu ermöglichen. U.a. werden die personenbezogenen Daten der Kunden für Folgendes verwendet:
-Erbringung der vom Kunden gewünschten Leistungen und des vom Kunden gewünschten Kundenservices;
-Anpassung, Messung und Verbesserung der DENKZEUGE Leistungen, Inhalte und Bewerbung; insbesondere auch die Qualität der DENKZEUGE Leistungen sichernde Maßnahmen wie Kundenbefragung (Email und Telefon) sowie Überprüfung der Kundenkommunikation zwischen den Kunden und Mitarbeitern der Customer Service Abteilung.
-Anbieten von DENKZEUGE Leistungen gemäß den beim Kunden gegebenen Rahmenbedingungen
-Informationen über neue bzw. ergänzende DENKZEUGE-Produkte auf der Grundlage der beim Kunden gegebenen Rahmenbedingungen;
-Verhinderung, Aufdeckung und Untersuchung möglicherweise verbotener oder illegaler Aktivitäten und Durchsetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von DENKZEUGE;
-Beilegung von Streitigkeiten und Behebung von Problemen;

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte
Bei DENKZEUGE findet kein Verkauf, Tausch oder sonstiger unautorisierter Gebrauch von persönlichen Daten und Informationen statt. Auch gibt DENKZEUGE personenbezogene Daten von Kunden nur an lizenzierte Denkzeuge Partner oder die Einladenden weiter, es sei denn, der Kunde hat seine Einwilligung hierzu erteilt oder es besteht für DENKZEUGE eine gesetzliche Verpflichtung zur Herausgabe der Daten.
Als Dritte gelten nicht externe Dienstleister von DENKZEUGE, die im Namen und Auftrag von DENKZEUGE Leistungen erbringen. Hierzu zählen beispielsweise Payment Provider, Inkassounternehmen oder von Denkzeuge beauftragte Email- bzw. Newsletter-Versender.

Nutzung personenbezogener Daten für Werbung
DENKZEUGE wird seinen Kunden im Rahmen des Vertragsverhältnisses auf den jeweiligen Kunden angepasste Informationen zu neuen bzw. ergänzenden DENKZEUGE-Produkten zusenden. Newsletter sowie Informationen zu Produkten und Dienstleistungen von Partnerunternehmen werden an den Kunden nur versendet, sofern dieser dies ausdrücklich wünscht. Ist der Kunde nicht mehr mit der Zusendung einverstanden, kann er dieser jederzeit widersprechen. Am Ende einer jeden E-Mail/eines jeden Newsletters befindet sich diesbezüglich ein deutlicher Hinweis auf die Widerspruchsmöglichkeit sowie ein entsprechender Link. Des Weiteren kann der Kunde die Einstellung zu E-Mail-Zusendungen jederzeit schriftlich widersprochen werden.
Verwendung von Analyseprogrammen
DENKZEUGE führt Analysen über das Verhalten seiner Kunden im Rahmen der Nutzung seines Service durch bzw. lässt diese durchführen. Zu diesem Zweck werden anonymisierte oder pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die Erstellung der Nutzungsprofile erfolgt zu dem alleinigen Zweck, den Service von DENKZEUGE ständig zu verbessern.

Nutzung Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html
(allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Webseiten eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Dritt-Anbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

Externe Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

MailPoet-Newsletter und E-Mails
Falls du unseren Newsletter abonniert hast oder ein Mitglied unserer Website bist (Du kannst dich anmelden) oder auf unserer Website eingekauft hast, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass du E-Mails von uns erhältst. Wir werden dir nur dann E-Mails senden, wenn du dazu eingewilligt hast oder die unsere Dienstleistungen betreffen, die wir dir angeboten haben.
Um dir E-Mails zu senden, benutzen wir den Namen und die E-Mail-Adresse, die du uns angegeben hast. Unsere Website zeichnet die IP-Adresse auf, die du bei der Anmeldung für die Dienstleistung benutzt hast, um Missbrauch zu verhindern.
Die Website kann E-Mails über den MailPoet Sending Service versenden. Dieser Dienst ermöglicht es uns, Öffnungen und Klicks auf unsere E-Mails aufzuzeichnen. Wir benutzen diese Informationen, um die Inhalte unserer Newsletter zu verbessern.
Es werden außer der E-Mail-Adresse keine identifizierbaren Informationen außerhalb dieser Website aufgezeichnet.

Bestellungen
Während des Bestellprozesses sammeln wir Informationen über dich.
Was wir sammeln und speichern
Während du unsere Website besuchst, zeichnen wir auf:
Angesehene Produkte: Hier zeigen wir dir Produkte, die du vor Kurzem angesehen hast.
Standort, IP-Adresse und Browser-Typ: Wir verwenden dies für Zwecke wie die Schätzung von Steuern und Versandkosten
Versandadresse: Wir werden dich auffordern, diese anzugeben, um beispielsweise die Versandkosten bestimmen zu können, bevor du eine Bestellung aufgibst, und dir die Bestellung zusenden zu können.
Wir nutzen auch Cookies, um den Inhalt deines Warenkorbs zu verfolgen, während du unsere Website besuchst.
Wenn du bei uns einkaufst, werden wir dich auffordern, Informationen wie deinen Namen, deine Rechnungs- und Versandadresse, deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer, Kreditkartendaten/Zahlungsdetails sowie optionale Kontoinformationen wie Benutzername und Kennwort anzugeben. Wir nutzen diese Informationen für folgende Zwecke:
Zusenden von Informationen über dein Konto und Bestellung
Antwort auf deine Anfragen, inklusive Erstattungen und Beschwerden
Bearbeitung von Zahlungsvorgängen und Verhinderung von Betrug
Einrichten deines Kontos für unseren Shop
Einhaltung aller rechtlichen Verpflichtungen, beispielsweise die Steuerberechnung
Verbesserung unsere Shop-Angebote
Senden von Marketing-Nachrichten, wenn du diese erhalten möchtestWenn du ein Konto bei uns erstellst, speichern wir deinen Namen, deine Adresse, deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer. Diese Angaben werden bei künftigen Bestellungen zum Ausfüllen der Bezahlinformationen verwendet.

Wir speichern Informationen über dich üblicherweise so lange, wie wir sie für den Zweck der Erfassung und Nutzung benötigen und verpflichtet sind, sie zu speichern. Beispielsweise speichern wir Bestellinformationen für 10 Jahre aus Steuer- und Abrechnungsgründen. Dazu gehört dein Name, deine E-Mail-Adresse sowie deine Rechnungs- und Versandadresse.
Wir speichern auch Kommentare oder Bewertungen, wenn du dich dazu entscheidest diese zu hinterlassen.
Wer aus unserem Team hat Zugang
Mitglieder unseres Teams haben Zugang zu den Informationen, die du uns zur Verfügung stellst. Zum Beispiel können sowohl Administratoren als auch Shop-Manager auf Folgendes zugreifen:
• Bestellinformationen wie gekaufte Produkte, der Zeitpunkt des Kaufs sowie die Versandadresse und
• Kundeninformationen wie dein Name, E-Mail-Adresse, sowie Rechnungs- und Versandinformationen.
Unsere Teammitglieder haben Zugriff auf diese Informationen, um Bestellungen zu bearbeiten, Rückerstattungen vorzunehmen und Dich zu unterstützen.

Zahlungen.
Wir akzeptieren Zahlungen mit PayPal und Stripe. Bei der Verarbeitung von Zahlungen werden einige deiner Daten an PayPal und Stripe weitergegeben, einschließlich für die Verarbeitung oder Durchführung der Zahlung erforderliche Informationen, beispielsweise Gesamtkaufpreis und Rechnungsinformationen.

Die Datenschutzinformationen von Stripe findest Du hier und von Paypal hier.