Reflektieren & erkennen mit dem Stresssensor

Ihr 360° Work-Life-Check in 5-Minuten - gratis.

Stresssensor

Wer persönlich und professionell wachsen will, sieht sich jeden Tag vielen verschiedenen Herausforderungen gegenüber, die alle Ihre Aufmerksamkeit verlangen. Mal brennt es nur an einer Stelle, mal brennt es hier und dort und überall. Oft versucht man, gleichzeitig an mehreren Stellen zu löschen und stellt am Ende oft fest, dass man sich nur im Kreis dreht und nicht weiter kommt oder es sogar schlimmer wird. Weil Zeit die kostbarste Währung ist, wird es immer wichtiger sich diesen Fragen zu stellen:

Worauf konzentrieren und warum? Welche Prioritäten setzen? Womit beginnen und in welcher Reihenfolge vorgehen?

Eine schnelle Antwort darauf geben unsere patentierten Denkzeuge® Sensoren für unterschiedliche Lebens- und Arbeitsbereiche: Work-Life-Balance, Gesundheit, Resilienz, Partnerschaft, Finanzen, Job, Karriere, Führung, Teamwork, Konfliktlösung, Kundenservice, Change, Produktentwicklung. Mit ihnen ist es möglich, Ihre individuelle aktuelle Lage zu reflektieren und zu analysieren. Bereits nach wenigen Minuten haben Sie einen Gesamtüberblick und damit eine ideale Ausgangsbasis, um Ihre brennenden Themen systematisch zu löschen.

Unser kostenloser Stresssensor ist unser Hauptsensor und wird zur Work-Life-Situationsbestimmung oft zuerst eingesetzt. Je nach Ergebnis lässt sich danach eine Problemstellung mit Zusatzsensoren weiter eingrenzen. Zwei weitere Denkzeuge® helfen ergänzend bei der Lösung: die Motiv-Analyse und der Aktionsplan.

Ihr Testvorteil: 2-Gratis Auswertebücher für Sie

Nach der Einstellung des Sensors können Sie in Ihrem persönlichen Bereich sofort zwei Mini-eBooks mit Auswertetipps herunterladen.

sensorenbuch
ima Buch

So geht's

Nach der 1-minütigen Registrierung auf der Denkzeuge-Plattform können Sie sofort mit dem ersten Sensor loslegen.

Denkzeuge-Plattform-Testen-300x255

1. Aktivieren

Gehen Sie zum Aktivieren wie folgt vor:

  • Wählen Sie einen Benutzernamen
  • Geben Sie eine gültige E-Mail Adresse und ein selbstgewähltes Passwort ein und klicken Sie auf „Registrieren.“
  • Bleiben Sie auf dieser Seite, und tragen Sie Ihre Emailadresse und Passwort ein.
  • Klicken Sie auf “Anmelden”.
  • Starten Sie mit dem Sensor oder (falls vorhanden) mit der Motiv Analyse (IMA).

2. Einregeln

Das Einregeln eines Sensors dauert etwa 5-Minuten.

  • Betrachten Sie die 12 Faktoren Fragen Sie sich dabei, wie gestresst oder wie zufrieden Sie mit den einzelnen Themen sind.
  • Schieben Sie dann spielerisch die Regler einzeln auf den Skalen-Wert, der für Sie im Moment passend ist (0=äußerst gestresst und unzufrieden, 10=gar nicht gestresst und super zufrieden). Je weiter außen die Regler stehen, umso besser ist Ihre Situation. Die Ergebnisse werden erst gespeichert, wenn Sie auf Senden geklickt haben und das Diagramm am Schluss sehen.

3. Auswerten

Sie können sich später jederzeit wieder unter profil.denkzeuge.com/wp-login mit Ihrem Benutzernamen und -passwort einloggen und auch andere Tools dazubuchen und nutzen. Sollten Sie sich weitere Unterstützung wünschen, können Sie weitere Tools für sich freischalten, oder sich an einen unserer Denkzeuge®-Partner wenden, um Ihren optimalen Zustand zu erreichen.

Alle Sensoren sind markenrechtlich eingetragen und geschützt.

Hats Ihnen gefallen?
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

%d Bloggern gefällt das: