Deine Zufriedenheit liegt im Durchschnitt bei [!dz[gratistest_sensor_avg]]

0

Deine Themenübersicht

Aktuell hast du kein stärkendes Thema, kein kippliges Thema und 12 brennende Themen.

[!dz[gratistest_themes_bars]]

Stärkende Themen liegen bei einem Wert von 8-10:  In diesem Bereich bist du sehr zufrieden. Wir empfehlen, dir diese Themen besonders bewusst zu machen und zu überlegen, wie sie eventuell für eine Lösung brennender Themen stärkend sein können.

Kipplige Themen liegen bei einem Wert von 7: Bei diesem Wert schwankt deine Zufriedenheit und du läufst Gefahr, dass solch ein Thema zu einem brennenden Thema wird, wenn du es ignorierst.

 Brennende Themen liegen bei einem Wert von 6 und niedriger: Wir empfehlen spätestens dann dein Thema anzupacken und eine Lösung anzustreben, denn nur in Ausnahmefällen steigt der Wert ohne eigenes Zutun wieder nach oben.

Wahrnehmung und Gewichtung deiner Themen

Viele Menschen lassen sich stimmungsmäßig von negativen Dingen oder Ereignissen oft komplett aus der Bahn werfen. Sie geben ihnen im Alltag dann 80% und mehr Raum und konzentrieren sich hauptsächlich auf den Mangel und das, was sie nicht haben oder ihnen fehlt. Dabei bekommen die schönen Dinge im Leben, die einem Freude bringen und ihn glücklich machen, nur noch wenig bis gar keinen Platz mehr.

Wie geht’s weiter?

Holprige oder reibungsfreie Fahrt?
Mach dir bewusst, dass du momentan mit diesem Rad in die Zukunft fährst. Ist das eine angenehme oder eine holprige Fahrt? Möchtest du so weiterfahren oder lieber etwas dagegen unternehmen? Dann geht’s unten weiter.

[!dz[gratistest_sensor_render]]

Wie real und aktuell sind deine Werte?
Betrachte deine einzelnen Werte und überlege, ob sie tatsächlich deiner aktuellen IST-Situation entsprechen oder ob manche vielleicht mehr einer Sorge oder Angst entspringen? Bereitet dir etwas Sorgen? Dann empfehlen wir unsere Übung „Ängste besiegen.“

Vergleich mit anderen?
Zeige dein Rad ruhig einmal dir vertrauten Menschen. Frage sie, ob sie dich auch so eingeschätzt hätten. Gerade wenn diese Menschen im gleichen System stecken, also du mit ihnen zusammen arbeitest oder lebst, ist es interessant, zu vergleichen und zu besprechen, wie es dem anderen damit geht. Sind seine Werte in diesen Themen gleich, ähnlich oder ganz anders? Letzteres liegt oft an den inneren Motiven und Antrieben.

Visualisiere deinen optimalen Zustand
Schiebe in Gedanken dein niedrigstes Thema im Rad auf den Wert 10. Stelle dir intensiv und ausführlich vor, wie dein Leben dann aussieht.

Was hat sich verändert? Was ist besser geworden? Wie ist es dazu gekommen bzw. was hast du selbst unternommen, um dorthin zu kommen? Haben sich andere Themen dann eventuell gleich mit verbessern können?

Wiederhole diesen Schritt mit allen anderen Themen, die den Wert 7 oder niedriger haben. Wir empfehlen, dann als erstes das Thema zu verbessern, bei dem sich am meisten andere mit verbessern.

Der effektivste Weg, um voranzukommen:
Nur ein Thema anpacken und sich immer wieder auf den optimalen Zustand fokussieren.

Warum? +

Unser Gehirn arbeitet zuverlässig all die Dinge ab, mit denen wir es gedanklich beauftragen. Zahllose Studien, u.a. der Standford University, haben nachgewiesen, dass sich das Gehirn immer nur auf die Lösung einer einzelnen Aufgabe konzentrieren kann. Multitasking ist in Wirklichkeit also ein schnelles Hin- und Herspringen zwischen verschiedenen Aufgaben, ähnlich wie bei einem Jongleurs-Akt. Das Gehirn braucht dafür zwar nur Millisekunden an Neuorientierung, es führt aber zu insgesamt 28% Produktivitätsverlust. Wir handeln dann automatisch in diese Richtung. Deshalb sollten wir nicht nur die Anzahl der Aufgaben bewusst steuern, sondern auch, ob wir uns dabei mehr mit Problemen und Negativem beschäftigen oder besser mit der Lösung und dem positiv formulierten Ziel.

Also, dein 1. Schritt: wähle dein Thema und fokussiere dich darauf.

Bist du dir schon klar, welches Thema du bearbeiten möchtest? Wir zeigen dir jetzt schon einmal zu deinem aktuell niedrigsten Thema Job / Karriere / Business, wie du es mit dem Denkzeuge®-Life-Toolset Schritt für Schritt verbessern kannst. Du kannst im Membership-Bereich – ab März 2019 online – dann aber auch jederzeit anderes Thema wählen, auswerten und bearbeiten.

Unsere Empfehlung zu deinem niedrigsten Thema Job / Karriere / Business

2. Konkretisiere mit dem Jobsensor, woran es genau hängt

Jobsensor Grafik
  • Kannst du deine Werte nicht leben?
  • Ist der Druck zu groß und du hast keine Zeit mehr für dich?
  • Oder ist es bei dir etwas ganz anderes?

3. Setze Dir ein konkretes Ziel mit Datum

Nur wenn du ein klares und konkretes Ziel hast, kannst du es auch erreichen. Sollte dir eine Zieldefinition schwer fallen,  unterstützen wir dich mit speziellen Übungen dazu.

4. Finde mit der Innere-Motiv-Analyse (IMA©) heraus, wie dir deine inneren Motive helfen, dein Thema [!dz[gratistest_primary_theme]] zu lösen

Innere Motiv Analyse

Erkenne mit der Persönlichkeitsanalyse IMA©, welche Motive zur Unzufriedenheit in deinem Thema beigetragen haben, und wie du sie gewinnbringend einsetzen kannst.

Ist dein Einfluss-/Machtmotiv niedrig und es fällt dir schwer, Ziele zu stecken und Entscheidungen zu treffen?

Oder ist deine Sichtbarkeit niedrig und du versteckst all deine tollen Stärken und Talente hinter anderen?

Oder ist dein Kampfgeist niedrig, du vermeidest den Wettkampf und lässt andere einfach an dir vorbeiziehen?

5. Optimiere dein Thema [!dz[gratistest_primary_theme]] mit weiteren passenden Lösungs- und Aktionsübungen

Stärkenbilanz Icon

Für jedes Thema gibt es immer mehrere Übungen, um in die Lösung zu gehen. Im Membership-Bereich werden dir automatisch zu deinem gewählten Thema die passenden Übungen angezeigt. Bei deinem Thema Job / Karriere / Business hat vielen anderen die Übung Stärkenbilanz weitergeholfen.

Stelle mit dieser Übung dein individuelles Stärkenpaket zusammen und nutze es zur Berufsorientierung oder für mehr Selbstwertgefühl.

Ab 1. April 2019 geht’s los. Sichere dir jetzt 50% Vorbesteller Rabatt.

Gehöre zu den ersten, die den exklusiven Zugang zum Denkzeuge®-Life Mitgliedsbereich bereits vor der Fertigstellung im April 2019 erhalten.Du sparst 6 Monate.

Das erwartet dich alles im vertraulichen und geschützten Denkzeuge®-Life Mitgliedsbereich:

Grafiken zur IMA© Wiederhole regelmäßig deine Innere-Motiv-Analyse und beobachte deine Veränderungen.

Insgesamt 21 Sensoren  Erkenne schnell und detailliert brennende Themen und finde den richtigen Hebel zum Ansetzen und lösen

Expertenforum mit Fallbeispielen und Q&A Hole dir wertvolle Impulse und lass keine deiner Fragen unbeantwortet.

Entwickle neue Möglichkeiten für dein Leben Probiere neue Ideen aus und lerne was zu dir passt.

Viele weitere Selbstcoachingübungen mit Aktionsplan und Erfolgsjournal  Gehe in die Lösung und erreiche mithilfe der Übungen und Anleitungen all deine Ziele.

Sofortige Hilfe auf Knopfdruck von Experten Für den Fall, dass du stecken bleibst.

Ergebnisse speichern. Themen jederzeit wechseln. Dein Lieblingsleben gestalten.

Denkzeuge-Life ist Deutschlands Selbstcoaching-Plattform mit professioneller Experten Anbindung und Sitz in Berlin. Alle Denkzeuge® sind von einem interdisziplinären Team entwickelt und basieren auf den aktuellsten Erkenntnissen aus Gehirnforschung, Verhaltensforschung, Psychologie, Technologie und Usability Design. Alle Kundendaten werden nach strengsten EU und DSGVO Richtlinien gespeichert und nicht an Außenstehende weitergegeben.

100% Datensicherheit durch SSL und DE-Hosting. Preise inkl. MwSt.

Bild von Marie von Ebner-Eschenbach

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigenen Fähigkeiten

Marie von Ebner-Eschenbach